Forecast Modulpreis

Stellen Sie sich vor, auf einmal verbrennen 70% der für die Produktion von poly-Zellen verfügbaren Materials in 2 Fabriken und dazu steigt die Nachfrage in vielen Märkten wieder. Hinzu kommt dann noch, das andere, für die Modulproduktion notwendige Rohstoffe, im Preis steigen und der Euro-Dollarkurs sich verschlechtert. Was passiert dann? Der Modulpreis steigt unwillkürlich.

Genau das passiert jetzt für Q3 und Q4 – durch die geringe Nachfrage jetzt im Sommer, auch durch die Auswirkungen der Covid19-Krise befeuert, haben viele Hersteller die Preise wieder etwas angezogen. Ware die jetzt schon auf dem Schiff steht ist davon zum Teil ausgenommen, aber die meisten Hersteller heben so die Preis um 4-8% an.

Benötigen Sie aktuell noch Ware für preissensitive Projekte, sprechen Sie uns einfach an.