In aller Freundschaft, liebe Tagesschau…

Nun hören wir das ja schon viele Jahre. Die EEG-Umlage steigt. Ja, Umweltschutz ist nun mal teuer – Also ist die Energiewende teuer, weil Erneuerbarer Strom teuer ist. Ok, das weiß nun die Öffentlichkeit und sie hat es verstanden. Aber hat sie das wirklich?

Und auch diese Mal berichtet ihr wieder:

Schon heute zahlen Verbraucher in Deutschland neben den Dänen die höchsten Strompreise in Europa. Im kommenden Jahr dürften diese weiter in die Höhe klettern. Dann steigt die Umlage zur Förderung von Ökostrom um 5,5 Prozent. Das haben die Betreiber der großen Stromnetze bekannt gegeben. Die sogenannte EEG-Umlage beträgt demnach künftig 6,756 Cent pro Kilowattstunde gegenüber 6,405 Cent in diesem Jahr.

Zum kompletten Beitrag und den Videos: Energiewende-rocken.org